Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltungen suchen

ErIch live on Stage

30. November 2019, 21:00 - 23:30

ErIch war anfänglich ein Projekt von Simon Röthlin und René (Tiger) Jakober. Mittlerweile werden sie noch von Sämi Allenbach verstärkt. 3 junge, unkomplizierte Kernser aus dem Kanton Obwalden. Mit diversen Rock, Pop und Oldie Covers sowie eigenen Songs begeistern sie nun schon seit 5 Jahren das Publikum. 

 

Live on Stage: Katie O’Connor

22. Januar, 21:00 - 23:30

Katie O’Connor: Kaum hatte Katie ihr College Diplom in der Hand, rasierte sie sich die Haare ab und machte sich nur mit Ihrer Gitarre und ihrer einzigartigen Stimme bewaffnet auf nach Berlin. Sich selbst treu zu bleiben war und ist ihr wichtiger als die vermeintliche Sicherheit eines normalen Lebens. Sie ist ein Vagabund. Eine Träumerin. Eine Geschichtenerzählerin. Sie passt in keine Schublade. Galway (Irland) nennt sie weiterhin ihr Zuhause. Man hört Katie gerne zu. Weil sie echt ist und man die Leidenschaft in den Liedern spürt. Ihr viertes Album „Fuel for Dreaming“ ist der perfekte Soundtrack für ein bisschen Leichtigkeit, die uns allen im Leben immer mehr abhanden zu kommen scheint! 

vom 22.01. bis 26.01.20 spielt Katie täglich bei uns im Pub!

Live on Stage: Katie O’Connor

23. Januar, 17:00 - 23:30

Katie O’Connor: Kaum hatte Katie ihr College Diplom in der Hand, rasierte sie sich die Haare ab und machte sich nur mit Ihrer Gitarre und ihrer einzigartigen Stimme bewaffnet auf nach Berlin. Sich selbst treu zu bleiben war und ist ihr wichtiger als die vermeintliche Sicherheit eines normalen Lebens. Sie ist ein Vagabund. Eine Träumerin. Eine Geschichtenerzählerin. Sie passt in keine Schublade. Galway (Irland) nennt sie weiterhin ihr Zuhause. Man hört Katie gerne zu. Weil sie echt ist und man die Leidenschaft in den Liedern spürt. Ihr viertes Album „Fuel for Dreaming“ ist der perfekte Soundtrack für ein bisschen Leichtigkeit, die uns allen im Leben immer mehr abhanden zu kommen scheint! 

Spielzeiten: 17.00 – 19.00 Uhr und wieder ab 21.00 Uhr!

 

Live on Stage: Katie O’Connor

24. Januar, 17:00 - 23:30

Katie O’Connor: Kaum hatte Katie ihr College Diplom in der Hand, rasierte sie sich die Haare ab und machte sich nur mit Ihrer Gitarre und ihrer einzigartigen Stimme bewaffnet auf nach Berlin. Sich selbst treu zu bleiben war und ist ihr wichtiger als die vermeintliche Sicherheit eines normalen Lebens. Sie ist ein Vagabund. Eine Träumerin. Eine Geschichtenerzählerin. Sie passt in keine Schublade. Galway (Irland) nennt sie weiterhin ihr Zuhause. Man hört Katie gerne zu. Weil sie echt ist und man die Leidenschaft in den Liedern spürt. Ihr viertes Album „Fuel for Dreaming“ ist der perfekte Soundtrack für ein bisschen Leichtigkeit, die uns allen im Leben immer mehr abhanden zu kommen scheint! 

Spielzeiten: 17.00 – 19.00 Uhr und wieder ab 21.00 Uhr!

Live on Stage: Katie O’Connor

25. Januar, 17:00 - 23:30

Katie O’Connor: Kaum hatte Katie ihr College Diplom in der Hand, rasierte sie sich die Haare ab und machte sich nur mit Ihrer Gitarre und ihrer einzigartigen Stimme bewaffnet auf nach Berlin. Sich selbst treu zu bleiben war und ist ihr wichtiger als die vermeintliche Sicherheit eines normalen Lebens. Sie ist ein Vagabund. Eine Träumerin. Eine Geschichtenerzählerin. Sie passt in keine Schublade. Galway (Irland) nennt sie weiterhin ihr Zuhause. Man hört Katie gerne zu. Weil sie echt ist und man die Leidenschaft in den Liedern spürt. Ihr viertes Album „Fuel for Dreaming“ ist der perfekte Soundtrack für ein bisschen Leichtigkeit, die uns allen im Leben immer mehr abhanden zu kommen scheint! 

Spielzeiten: 17.00 – 19.00 Uhr und wieder ab 21.00 Uhr!

 

Live on Stage: Katie O’Connor

26. Januar, 17:00 - 19:00

Katie O’Connor: Kaum hatte Katie ihr College Diplom in der Hand, rasierte sie sich die Haare ab und machte sich nur mit Ihrer Gitarre und ihrer einzigartigen Stimme bewaffnet auf nach Berlin. Sich selbst treu zu bleiben war und ist ihr wichtiger als die vermeintliche Sicherheit eines normalen Lebens. Sie ist ein Vagabund. Eine Träumerin. Eine Geschichtenerzählerin. Sie passt in keine Schublade. Galway (Irland) nennt sie weiterhin ihr Zuhause. Man hört Katie gerne zu. Weil sie echt ist und man die Leidenschaft in den Liedern spürt. Ihr viertes Album „Fuel for Dreaming“ ist der perfekte Soundtrack für ein bisschen Leichtigkeit, die uns allen im Leben immer mehr abhanden zu kommen scheint! 

Spielzeit: 17.00 – 19.00 Uhr 

 

Live on Stage: Hess & The Spanky Hammers

29. Februar, 21:00 - 23:30

Die Leidenschaft Zur Freiheit der offenen Strasse wiederspiegelt den Stil von Hess & The Spanky Hammers. Der Sound ist facettenreich. Ob für Trucker, Bauleute, Kellner, Banker sowie Jung und Alt ist für jeden was dabei. Der Sound lebt von den Emotionen und Gefühlen, welche die Band auf der Bühne hat. Rock n’Roll, Country und Blues liegt ihnen im Blut. Die Ehrlichkeit der Musik, das Gefühl von Freude sowie der Zusammenhalt der Band drückt dem Stil zusätzlich noch einen mitreissenden Stempel auf. Fesselnd sowie kraftvoll reissen sie das Publikum mit der Musik mit.

Live on Stage: Stephen Leeson

7. März, 21:00 - 23:30

Stephen Leeson ist ein multitalentierter Irish Folk Sänger, Songwriter und Musiker. Er ist bekannt für seine einzigartige Stimme, die einwandfreie Bühnenpräsenz und seine Vielseitigkeit als Musiker. Er spielt die Gitarre, das Five String Banjo, das Bodhran und die Mundharmonika. Mit eigenen und traditionellen Irish Folk Liedern in seinem eigenen Stil sind seine Live Shows besonders beeindruckend. Von der ersten  Sekunde an lässt Stephen seine Lieder auf das Publikum los.

 

Live on Stage: Folsom Glenn

21. März, 21:00 - 23:30

Aus aktuellem Anlass ist dieses Konzert abgesagt!

Folsom Glenn sind Ob- und Nidwaldner Musiker, die sich mit viel Herz der irischen Musik mit einem Schuss Country und Rockabilly verschrieben haben. Ihr Motto ist es, mit guten Freunden für coole Leute Musik zu machen, gemütlich zusammen sein und „Chilbi ha“. Ihre ansteckenden, rockigen Stimmen und Rythmen ziehen das Publikum schnell in ihren Bann. 

Zwei langjährige Musikfreunde, Ruedi Omlin und Elmar Barmettler (ehemals The Heppi Bois), haben die Fäden für ein neues Musikprojekt gesponnen. Mit Larjssa Bohner, Geige und Marcel Omlin am Bass, haben sie ihre Traumbesetzung gefunden und „Folsom Glenn“ ist geboren. Seit 2016 sind sie unterwegs und grasen die Green Fields

 

Live on Stage: B&B Music

12. April, 17:00 - 23:30

Aus aktuellem Anlass ABGESAGT!

THE BEST OF COVER:

Bea Giussani und der Engelberger Bruno Huber begeistern das Publikum mit der Gitarre, viel Gesang und Rhythmus.

Unplugged und Leidenschaftlich aus dem Herzen gespielt.

Bea und Bruno spielen zum Apéro von 17.00 bis 18.00 Uhr und wieder ab 21.00 Uhr!